Seitanbraten: das Rezept für einen zarten und leckeren veganen zweiten Gang – Tale Of Travels

L’seitan braten es ist ein zweite Gericht, schmackhaft und sehr schmackhaft, dank seiner besonderen Konsistenz und seines guten Proteingehalts hervorragend anstelle von Fleisch anlässlich eines Abends mit Gästen auf den Tisch zu bringen Vegetarier oh Veganer.

Zur Zubereitung beginnen wir mit hausgemachtem Seitan: ein etwas langwieriger und mühsamer Vorgang, aber überhaupt nicht kompliziert. Mischen Sie einfach Manitoba-Mehl, das reicher an Gluten als 00 ist, mit Wasser. Sobald eine glatte und homogene Paste entstanden ist, fahren Sie mit fort wäschtabwechselnd heißes und kaltes Wasser, bis die Flüssigkeit vollständig durchsichtig ist.

Als nächstes wird der gut gepresste und zu einem Zylinder geformte Seitan in ein Baumwolltuch gewickelt, dann in der Gemüsebrühe gekocht und mit dem gewürzt Soja-Weide und ein Stück Gehaltskombination. Schließlich wird der Braten auf traditionelle Weise gegart, indem der Seitan mit Küchengarn gebunden und in einer Pfanne mit nativem Olivenöl extra, Karotten, Zwiebeln, Rosmarin und rehydrierten getrockneten Pilzen gebräunt wird. Das Ergebnis ist ein zartes und appetitliches Gericht, das in Scheiben geschnitten und mit seiner Kochflüssigkeit für jede Art von Gericht serviert werden kann. Frühstück oh cena Familie, begleitet von einer Portion Ofenkartoffeln oder einer Gemüsebeilage.

Wenn Sie möchten, können Sie die Zubereitung mit in kleinen Stücken gekochten Kräutern und Pilzen vervollständigen, wie wir es getan haben, oder Sie können sie in einem Mixer pürieren und die resultierende Mischung bei starker Hitze mit einer Prise Mehl eindicken lassen: das wird Ihnen geben a Soße Suppe zum Würzen des Bratens.

Vor allem reich an Proteinen, und fettarm, wird Seitan aus dem Gluten von Weichweizen oder anderen Getreidearten wie Dinkel oder Khorasan gewonnen. Auch perfekt für diejenigen, die keine Diät ohne tierische Nebenprodukte einhalten, ist es nur kontraindiziert für Zöliakie oder diejenigen, die eine glutenfreie Ernährung bevorzugen.

Erfahren Sie, wie Sie Seitanbraten zubereiten, indem Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung und die Tipps befolgen. Wenn Ihnen dieses Rezept gefallen hat, probieren Sie auch den Seitan-Eintopf, den Seitan-Burger oder das Seitan-Eintopf-Risotto.

Wie bereitet man gerösteten Seitan zu?

Um dieses Rezept zu machen, beginnen wir zuerst mit der Zubereitung des Seitans, dann fahren wir mit dem Garen des Bratens fort und begießen schließlich alles mit dem Bratensaft.

Bereiten Sie den Seitan vor

Sammeln Sie das gesiebte Mehl in einer Schüssel 1.

Für Wasser 2.

Mit einem Holzspatel gut vermischen 3.

Übertragen Sie den Teig auf ein Schneidebrett 4.

Arbeiten Sie kräftig mit Ihren Händen 5während mindestens zehn Minuten weiter geknetet wird: Zeit, die für die Bildung des Glutennetzes unerlässlich ist.

Am Ende müssen Sie einen glatten und weichen Ziegel erhalten 6aber nicht klebrig.

Den Teig in eine mit kaltem Wasser gefüllte Schüssel geben 7.

Mit einem Blatt Frischhaltefolie abdecken 8 und mindestens zwei Stunden ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit waschen: Den Seitan abtropfen lassen und mit heißem Wasser bedecken 9.

Wiederholen Sie die Wäsche, diesmal in kaltem Wasser zehn.

Tun Sie dies abwechselnd mit kalter und heißer Flüssigkeit, bis das Wasser klar ist 11.

Den Seitan abtropfen lassen, auspressen und auf ein sauberes Baumwolltuch geben 12.

Wickeln Sie es mit dem Geschirrtuch ein, geben Sie ihm die Form eines Bratens, und schließen Sie es wie ein Bonbon mit Küchengarn 13.

Gemüsebrühe zubereiten: Kräuter, Rosmarin und ein Stück Kombu-Alge in einen Topf mit kaltem Wasser geben 14.

Gießen Sie die Sojasauce fünfzehn.

Fügen Sie in ein Handtuch gewickelte Seide hinzu 16.

Etwa 1 Stunde kochen lassen, dann den Seitan in seiner Kochflüssigkeit abkühlen lassen 17.

Nehmen Sie den nun gekochten Seitan und befreien Sie ihn von dem Baumwolltuch 18.

Mit Küchengarn zubinden 19.

Gare den Braten

2 Esslöffel Öl in einer Bratpfanne erhitzen, eine gehackte Karotte und Zwiebel anrichten, mit 1 Zweig Rosmarin würzen und einige Minuten anbraten 20.

Den Seitan in die Pfanne geben 21 und von allen Seiten gut bräunen lassen.

Getrocknete Pilze mischen 22zuvor eingeweicht und gut gepresst.

Ein paar Minuten weitergaren, dabei den Braten gelegentlich wenden. 23.

Bereiten Sie die dazugehörige Sauce zu

Mit ein paar Kellen Gemüsebrühe oder heißem Wasser anfeuchten 24 und bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten garen, ggf. mehr Flüssigkeit zugeben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

Den Braten einige Minuten weich werden lassen, dann das Küchengarn entfernen und in Scheiben schneiden 25.

Bringen Sie den Seitanbraten auf den Tisch und servieren Sie ihn mit seinem Bratensaft 26.

Lagerung

Seitanbraten kann im Kühlschrank, in einem luftdichten Behälter, z 2 Tage fest.

Sursa articolului in engleza: Seitanbraten: das Rezept für einen zarten und leckeren veganen zweiten Gang – Tale Of Travels

Leave a Comment